Über das Projekt

Die COVID-19 Pandemie hat unser ganzes Leben umgeschrieben. Darunter sind die olympischen Spiele natürlich auch betroffen. Unser Projekt wurde genau wegen den aktuellen olympischen Spielen in Tokio ins Leben gerufen. Es tut uns Leid, dass die größte und wichtigste Sportveranstaltung heuer nicht zur Stande kommt. Die Gesundheit geht aber vor und es gibt kein einziges Event im Sport oder Kultur, was wichtiger ist als das Menschenleben. Wir sind auf alle Fälle der Hoffnung, dass die Spiele in 2021 doch veranstaltet werden. Somit wird der Traum von vielen Sportlern rund um die ganze Welt verwirklicht.
Unten könnt ihr unsere Grundidee durchlesen, die damals noch vor der Corona-Krise geschrieben wurde.

In der Mittelschule Lustenauerstrasse Dornbirn wird in jedem olympischen Jahr ein großes Sportprojekt durchgeführt. Im Jahr 2020 hat das Projekt den Name "King of Skills" erhalten. Noch nicht ganz klar? Anbei die Details:

Die ersten olympischen Spielen der Antike wurden in 776 v. Chr. von den alten Griechen veranstaltet. Nach einer längeren Pause wurde die olympische Bewegung in 1896 ins Leben gerufen. Die olympischen Spiele sind ein wichtiger Teil unserer Geschichte und Kultur. Für alle Spitzensportler zählt die Teilnahme an den olympischen Spielen als höchstes Ziel ihrer Sportkarriere. Für uns ermöglicht sich hier die Chance, wenig bekannte Sportarten kennen zu lernen. Am Anfang des 20. Jahrhunderts gab es noch zahlreiche Sportler, die in mehreren Sportarten zur Weltspitze gehörten. Sie waren die sogenannten "Allroundsportler". Wegen der Steigerung der Leistungen in den verschiedenen Sportarten sind heutzutage solche Polyhistoren quasi ausgestorben.

Der Grundgedanke war bei der Planung vor allem die sportliche Vielfältigkeit. Du kannst auch im Alltag von diesem Wissen profitieren. Wer in einem Sportverein trainiert, wird jeweils auf seine Sportart spezialisiert. Anders können sportliche Spitzenleistungen nie erreicht werden. Wenn man sich aber in anderen Sportarten auch ein wenig auskennt, kann man davon sogar in der eigenen Sportart profitieren.

In den Sportstunden haben wir u.a. das Ziel, dass ihr möglichst viele Sportarten kennen lernt. In unserem Projekt suchen wir dementsprechend den vielfältigsten Sportler der Mittelschule Lustenauerstraße. Wir haben uns deswegen 8 verschiedene Herausforderungen ausgedacht, damit eure Vielfältigkeit im schulischen Rahmen am besten gemessen werden kann. Anbei die Liste:

  1. Freerunner - Parkourlauf auf Zeit

  2. Pump it up - dein Maximum im Liegestütz, ohne Pause

  3. Fast and Furious - 20m Sprint mit deiner höchsten Geschwindigkeit

  4. Sidejumps - Beidbeiniges Hüpfen auf der Weichbodenmatte 30 Sekunden lang

  5. Volleyball - gezieltes Service auf Turnmatten im Mini-Volleyballfeld

  6. Handball - Zielschießen in die obere Ecke des Handballtors

  7. Basketball - Korbwürfe von verschiedenen Orten vor dem Basketballkorb

  8. Fußball - Jonglieren mit dem Ball

Die oben stehenden Skills werden durch Skillbeschreibungen (s. Menüpunkt "SKILLS") bzw. Video-Anleitungen noch detaillierter erklärt.

King of Skills

2020

Impressum

Websiteinhaber: Janos Vadas

Institut: Mittelschule Lustenauerstraße Dornbirn

Adresse: A-6850 Dornbirn, Lustenauerstraße 17b

Tel.: +43 (0)5572/21601

E-Mail: vadasjanos@hotmail.com

King of Skills Newsletter

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now